Diese Website verwendet verschiedene Arten von Cookies, um die Nutzung unserer Website zu ermöglichen, zu verbessern und zu überwachen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie. Indem Sie auf „Akzeptieren“ klicken oder weiterhin auf unserer Website surfen, stimmen Sie der Verwendung von Analysen, Werbung und anderen Tags/Dateien auf Ihrem Gerät zu. Ich stimme zu.

Sprache:


<ZURÜCK
Brathähnchen mit Apfelwein (Cider)
Bewerten Sie es! Hier klicken um dieses Rezept zu bewerten
Roast chicken with cider
Show Picture 1Show Picture 2
Dieses Gericht wurde zubereitet mit:
Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Zubereitungszeit: 50 Minuten
Für 4 Personen

Zutaten
  • 1 Freilandhähnchen mit mind. 1,8 kg  
  • 1 kg Äpfel (Dessertapfel z.B. der Sorte Red Delicious)
  • 50 g Butter 
  • 1 Flasche Apfelwein
  • 200 ml Geflügelfond
  • 2 Zwiebeln 
  • 4 Schalotten
  • 1 Bund verschiedene Kräuter
  • 1 Zitrone
  • Guérande-Salz (Meersalz) und weißer Pfeffer

Zubereitung

  • Waschen Sie die Äpfel und vierteln Sie diese, die Zwiebeln und die Schalotten schälen und halbieren.
  • Heizen Sie Ihren Grill auf ca 240 °C vor.
  • Flambieren Sie das Hähnchen kurz im Apfelwein auf Wunsch an um den Geschmack zu intensivieren. Reiben Sie das Hähnchen anschließend mit der Zitrone ein und füllen sie das Hähnchen dann mit dem Kräuterbund, einem Esslöffel Guérande-Meersalz und 2 großen Prisen Pfeffer.
  • Platzieren Sie das Hähnchen auf dem Hähnchenbräter und legen Sie die Butterflocken und Äpfel in den Ring um das Hähnchen. Lassen Sie das Hähnchen ca 15 Minuten braten und beträufeln Sie es dann mit dem Geflügelfond und Apfelwein. Wiederholen sie diesen Vorgang während der nächsten 45-55 Minuten bis das Hähnchen fertig gebraten ist.

Tipp des Küchenchefs
Apfelwein und Geflügelfond während des Bratens mit einem kleinen Schöpfer mehrmals über das Hähnchen träufeln, damit es außen schön knusprig wird.


© The Coleman Company Inc. All Rights reserved