Sprache:


<ZURÜCK
HAUSGEMACHTE GERÖSTETE BROTPFANNKUCHEN
Bewerten Sie es! Hier klicken um dieses Rezept zu bewerten
HAUSGEMACHTE GERÖSTETE BROTPFANNKUCHEN
Show Picture 1Show Picture 2Show Picture 3Show Picture 4Show Picture 5
Ingredients

Knoblauch in Öl:

  • 3 Knoblauchzehen
  • Ca. 700ml Pflanzenöl

Gemüse:

  • 1 kleine Zucchini 
  • 1 Aubergine
  • 3 Paprikaschoten (am besten rot, gelb und grün)
  • Ca. 5 Schalotten
  • 4 - 5 Esslöffel Basilikum Pesto 
  • 2 Esslöffel Pflanzenöl
  • Zitrone (zum Abschmecken)
  • Salz, schwarzer Pfeffer
  • 1 Teelöffel Zucker

Dip:

  • 200g getrocknete Tomaten
  • 150g Frischkäse (Gurke)
  • 200g Hummus
  • Zitronensaft (Zum Abschmecken)
  • 3 Knoblauchzehen
  • Salz, Pfeffer

Brot:

  • 400g Naturjoghurt
  • Ca. 2 Tassen Mehl
  • 2 Esslöffel Backpulver
  • 1 Teelöffel Salz
  • 5 Knoblauchzehen
  • 3 Esslöffel Pflanzenöl

Anrichten:

  • 200g Frischkäse
  • Knoblauchöl
Zubereitung

Knoblauch:

Empfehlung: Bereiten Sie eine grössere Menge des Knoblauchöls auf Vorrat zu.
Für das Rezept benötigen Sie nur ein paar Knoblauchzehen. Der Rest kann jedoch in einem wiederverschliessbaren Glas gelagert werden, worin der Knoblauch sich mehrere Wochen hält. 
Vorteil: Der so zubereitete Knoblauch ist deutlich besser zu verdauen.

Schälen Sie die Knoblauchzehen und braten Sie diese langsam in einer kleinen Pfanne mit Öl bei mittlerer bis hoher Hitze an. 
Der Knoblauch ist nach etwa 10 Minuten fertig, sobald er golden und weich wird. Anschliessend können Sie den Knoblauch in der Pfanne kalt werden lassen und entweder sofort danach verwenden oder für einen späteren Gebrauch aufbewahren.

Gemüse:

Heizen Sie den Grill vor und schneiden Sie die Zucchini und die Aubergine in etwas grössere Stücke. Nehmen Sie das Innere der Paprika heraus und schneiden Sie diese in mittelgrosse Scheiben. Anschliessend werden die Schalotten geschält und ebenfalls in Scheiben geschnitten. Das vorbereitete Gemüse wird nun leicht angebraten, mit Öl vermengt und auf der Plancha oder der Grillplatte gebacken. Es dauert etwa 10 Minuten, bis das Gemüse eine schöne Farbe erhält. (Das Gemüse karamellisiert dadurch schön auf der Oberfläche und bekommt dadurch einen besonders guten Geschmack)

Warten Sie anschliessend, bis das Gemüse etwas abgekühlt ist. Vermengen Sie daraufhin das Gemüse in einer Schüssel mit Salz und Pfeffer und geben Sie nach und nach das Basilikum Pesto hinzu. Schmecken Sie nun das Gemüse mit Zitrone ab und lassen Sie es ein wenig ziehen bevor Sie es servieren. Dadurch tritt der Geschmack noch besser hervor.

Dip:

1. Die getrockneten Tomaten mit dem Hummus zu einer feinen Paste vermengen, anschliessend den Frischkäse unterheben.
2. Zum Schluss noch mit Salz, Pfeffer und Zitrone nach Belieben abschmecken.

Brot:

Alle Zutaten (ausser das Öl) in eine Schüssel geben und miteinander vermengen. Die Arbeitsfläche mit Öl bestreichen und den Teig darauf kneten.

Kneten Sie den Teig 1-5 Minuten, bei Bedarf kann noch etwas Mehl hinzugefügt werden. Wenn der Teig nicht mehr an ihren Händen kleben bleibt und gut dehnbar ist, können Sie beginnen, den Teig zu formen. Teil Sie dazu den Teig in 3 Teile und rollen Sie jeden Teil in etwa 1 cm flache Stücke.
Geben Sie die Brotfladen auf den beheizten Grill. Sobald der Fladen Blasen bildet und sich leicht löst, können Sie den Teig wenden. Der Teig wird ca. 2-3 Minuten von jeder Seite gegrillt. 

Tipp: Das Verhältnis von Mehl und Joghurt sollte etwa 1:1 betragen. Anstelle von Joghurt kann auch Wasser verwendet werden.

Anrichten:

Die Pfannkuchen leicht mit dem Knoblauchöl bestreiben, eine Schicht Tomatendip darauf geben und dazu das Gemüse servieren. Servieren Sie das Gericht abschliessend mit etwas Käse und frischen Kräutern. 

© The Coleman Company Inc. All Rights reserved