Diese Website verwendet verschiedene Arten von Cookies, um die Nutzung unserer Website zu ermöglichen, zu verbessern und zu überwachen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie. Indem Sie auf „Akzeptieren“ klicken oder weiterhin auf unserer Website surfen, stimmen Sie der Verwendung von Analysen, Werbung und anderen Tags/Dateien auf Ihrem Gerät zu. Ich stimme zu.

Sprache:


<ZURÜCK
Hausgemachte Burger
Bewerten Sie es! Hier klicken um dieses Rezept zu bewerten
Homemade Burgers
Show Picture 1Show Picture 2Show Picture 3Show Picture 4Show Picture 5
Dieses Gericht wurde zubereitet mit:
Zubereitungszeit: 10 Minuten
Zubereitungszeit: 4 - 5 Minuten
Für 4 Personen

Zutaten (für 4 Burger):
  • 4 x 150 g Rinderhackfleisch
  • 4 Burger Brötchen 
  • 4 Scheiben Cheddar Käse
  • Zwiebel (angebraten oder roh)
  • 6 Tomatenscheiben
  • 6 Salatblätter
  • 4 Essiggurken

Für die Sauce:
  • 1 Eigelb
  • 1 Esslöffel Dijon-Senf
  • ½ Esslöffel Weinessig
  • 350 ml Pflanzenöl
  • 1 Esslöffel milder Senf 
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack

Zubereitung

  • Salat waschen und abtropfen, dann die Tomaten in Scheiben schneiden und die Kerne entfernen. Essiggurken in Scheiben oder Streifen schneiden.
  • Für die Sauce mischen Sie das Eigelb, den Senf und eine Prise Salz in einer Salatschüssel und rühren Sie dann das Öl ein. Rühren Sie solange, bis die Mayonnaise fest wird, dann - ebenfalls unter Rühren -Essig hinzufügen. Zu Letzt den milden Senf (z.B. Savora) unterrühren.
  • Formen Sie aus dem Hackfleisch 4 gleichgroße Patties und salzen Sie diese leicht. Auf einer Seite 2 Minuten lang anbraten. Dann wenden und eine Scheibe Cheddar Käse darauf legen. Weitere 2 Minuten lang grillen, falls Sie den Burger nur leicht angebraten („rare“) mögen. 
  • Schneiden Sie die Brötchen auf und toasten Sie die Hälften mit der Innenseite auf dem Grill kurz an.
  • Auf den unteren Brötchenteil etwas Sauce geben, darauf Fleisch, Zwiebel, Tomaten, Essiggurken und Salat legen. Mit Sauce und oberer Brötchenhälfte abschließen.

Tipp des Küchenchefs:
Bewahren Sie die selbstgemachte Mayonnaise 48 Stunden lang im Gemüsefach des Kühlschranks auf, um eine Entmischung zu verhindern.

Für einen anderen Geschmack können Sie den Cheddar Käse durch Gran Padano oder Blauschimmelkäse ersetzen. Sie können statt des Senfs auch frische Kräuter (Basilikum, Minze und Estragon) verwenden.


© The Coleman Company Inc. All Rights reserved